Rechtsanwälte Mietrecht Leipzig

Wir beraten Sie umfassend auf dem Gebiet des Mietrechts. Dies betrifft sowohl Wohnraummietrecht als auch Gewerbemietrecht und Wohnungseigentumsrecht. Unsere auf dem Gebiet des Mietrechts tätigen Rechtsanwälte informieren Sie über Möglichkeiten bei Erhalt einer Kündigung- oder einer Räumungsklage. Wir stehen Ihnen bei Fragen rund um Ihre Wohnung zur Verfügung, z.B. bei Mängeln, Minderungsrechten, Mieterhöhungen, Schadensersatzansprüchen usw.

Von unserer mehrjährigen Erfahrung auf dem Gebiet des Mietrechts profitieren Eigentümer, Vermieter, Hausverwaltungen und Mieter gleichermaßen. Wir beraten unsere Mandanten häufig zu Eigenbedarfskündigungen, Miet- und Kaufverträgen von Immobilien, Mieterhöhungen, Mängelansprüchen und Mietminderungen und bei Schadensersatzforderungen nach Auszug.

Sprechen Sie mit uns und lassen Sie sich von einem im Mietrecht erfahrenen Rechtsanwalt beraten.


Ihre Rechtsanwälte im Mietrecht

RA Daniel Baumgärtner

RAin Annett Schubert

Ihre Ansprechpartner

Rechtsanwalt Daniel Baumgärtner

Daniel Baumgärtner
Rechtsanwalt

Anwaltsprofil

Rechtsanwältin Annett Schubert

Annett Schubert
Rechtsanwältin

Anwaltsprofil

 

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Bürozeiten Montag - Freitag
8:30 - 12:00 und 13:00 - 16:30 Uhr

Tel 0341-4925-0000
Fax 0341-4925-0009
E-Mail info@bf-law.de

Adresse
BF | law®
R E C H T S A N W Ä L T E
Jacobstraße 8-10
04105 Leipzig

Kompetenzen

  1. Abmahnung
  2. Betriebskostenabrechnung
  3. Eigenbedarfskündigung
  4. Gewerbemietrecht
  5. Kündigung
  6. Räumungsklage
  7. Mangelbeseitigung
  8. Schadensersatzansprüche
  9. Mieterhöhung
  10. Mietminderung
  11. Prüfung von Immobilienkaufverträgen
  12. Schönheitsreparaturen
  13. Vertragsgestaltung

Aktuelles

Uhr

Schönheitsreparaturen bei Auszug, wann und wie müssen Mieter renovieren?
Tipps und Hinweise zur Durchführung, Art und Umfang von Schönheitsreparaturen

Wir informieren über die Durchführung von Schönheitsreparaturen bei Auszug und geben wertvolle Tipps für Mieter und Vermieter. Gesetzlich ist eigentlich der Vermieter zur Durchführung von Renovierungsarbeiten verpflichtet, jedoch sind die Schönheitsreparaturen in der Regel durch mietvertragliche Vereinbarung auf den Mieter umgelegt.

Weiterlesen …

Uhr

Mietrecht: Bau eines kleinen Gartenhäuschen begründet kein Kündigungsrecht des Vermieters
AG Merseburg, Urteil vom 29.11.2017, Az.: 10 C 99/17 rechtskräftig

Das Amtsgericht Merseburg entschied zugunsten der Mieter, da es sich beim Aufstellen eines Gartenhauses von 1,50 m x 1,80 m (Fläche 2,7 m²) um eine gewöhnliche Nutzung des mitvermieteten Gartens handele und keine genehmigungspflichtige Veränderung im Sinne von § 543 BGB darstellt.

Weiterlesen …