Leipzig Ansicht
Foto: Frank Hellriegel

Nachrichtenarchiv

Uhr

Arbeitsrecht, Datenschutzrecht: fristlose Kündigung bei exzessiver privater Internetnutzung am Arbeitsplatz möglich
Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 14.01.2016, Az: 5 Sa 657/15

Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg entschied dass bei einer umfangreichen privaten Internetnutzung am Arbeitsplatz während der Arbeitszeit eine fristlose Kündigung wirksam ist. Im Streitfalle nutzte der gekündigte Arbeitnehmer das Internet innerhalb von 30 Arbeitstagen insgesamt für 40 Stunden für private Zwecke.  

Weiterlesen …

Uhr

Arbeitsrecht: BAG Fristlose Kündigung wegen Herstellung von DVD Kopien am Arbeitsplatz
Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 16. Juli 2015, Az.: 2 AZR 85/15

Das Bundesarbeitsgericht hatte sich mit einem Fall zu beschäftigen, bei dem ein Arbeitnehmer fristlos gekündigt wurde, da er während seiner Arbeitszeit an seinem Arbeitsplatz unter Verwendung von dienstlichen CD/DVD Rohlingen DVD Kopien anfertigte.   

Weiterlesen …

Uhr

Arbeitsrecht, Aufhebungsvertrag: Klageverzichtsklausel im Aufhebungsvertrag kann unwirksam sein
Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 12. März 2015, Az.: 6 AZR 82/14

Eine in einem vom Arbeitgeber vorformulierten Aufhebungsvertrag aufgenommene Klageverzichtsklausel unterliegt der Inhaltskontrolle gemäß § 307 BGB und kann daher unwirksam sein.

Weiterlesen …

Uhr

Arbeitsrecht, Datenschutzrecht: BGH verneint Anspruch auf Herausgabe der Privatadresse eines Arztes durch Klinikbetreiber
BGH Urteil vom 20. Januar 2015, Az.: VI ZR 137/14

Im vom Bundesgerichtshof entschiedenen Fall verlangte ein Patient vom Klinikumbetreiber die Herausgabe der Privatadresse des behandelnden Arztes. Der Klinikträger lehnte diesen Auskunftsanspruch ab, zu Recht wie der BGH entschied. 

Weiterlesen …

Uhr

Arbeitsrecht: LAG Hamm Praktikantin hat keinen Anspruch auf Arbeitsentgelt
Landesarbeitsgericht Hamm, Urteil vom 17.10.2014, Az: 1 Sa 664/14

Das LAG Hamm hat entschieden, dass einer Praktikantin in einem Supermarkt kein Arbeitsentgelt in Höhe von ca. 17.000 EUR zusteht. Diese hatte vor ihrer Lohnklage monatelang bei einem sog. "Schnupperpraktikum" teilgenommen. 

Weiterlesen …

Archiv Zeitraum wählen

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Bürozeiten Montag - Freitag
8:30 - 12:00 und 13:00 - 16:30 Uhr

Tel 0341-4925-0000
Fax 0341-4925-0009
E-Mail info@bf-law.de

Adresse
BF law® | R E C H T S A N W Ä L T E
Jacobstraße 8-10
04105 Leipzig